04.07.2021 | Verein

Wir wollen DANKE sagen!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren, liebe Fans und alle Freunde und Förderer unseres Vereins,

das letzte Jahr war für uns alle nicht einfach. Im Frühjahr 2020 wurden wir gezwungen unseren Sportbetrieb einzustellen und bis auf eine kurze Phase von Sommer bis Herbst 2020 lag alles still, der Ball ruhte, die Gymnastikmatten verwaisten und die Kegel verstaubten. Das Vereinsleben wurde auf null runtergefahren, die Vereinsgaststätte musste schließen und alles verfiel in einen Dornröschenschlaf...sollte man meinen. Doch dem war nicht so! Denn wir wären nicht die Macht aus der Heide, wenn wir uns von diesem Virus hätten in die Knie zwingen lassen. Wir suchten nach Alternativen, entdeckten die Kommunikation via Videokonferenz, wir nutzten diese für Online-Trainings und -Versammlungen. Wir starteten verschiedene sportliche Challenges, berichteten im Social Media regelmäßig darüber, wir versuchten uns im Crowdfunding und erwarben somit eine Teqballplatte als besonderes Trainingsobjekt. Wir hielten die ganze Zeit über Kontakt. In dieser schwierigen Zeit zeigte sich einmal mehr, was es heißt, ein Verein zu sein - eine Gemeinschaft, die für gemeinsame Ziele einsteht. Ihr seid die ganze Zeit an unserer Seite geblieben, habt nicht in Frage gestellt, eure Beiträge zu leisten, obwohl keine Gegenleistung erfolgen konnte. Ihr wart solidarisch und habt uns nicht hängen lassen. Dafür möchten wir euch ganz herzlich und aus vollstem blau-weißen Herzen DANKE sagen! DANKE für eure Treue, DANKE für euer Engagement, DANKE für eure Unterstützung und eure Spenden, DANKE dafür, dass es euch gibt. Denn ohne euch, könnten wir als Verein nicht bestehen.

Momentan stehen die Uhren auf Neubeginn und die Saison 2021/ 2022 hat begonnen. Wir können wieder trainieren und bereiten uns intensiv auf den Wettkampfbetrieb vor. Alle Mitglieder, ob groß oder klein, sind motiviert und freuen sich, endlich wieder durchstarten zu können. Wir wünschen euch allen, dass die Pandemie mit all ihren negativen Auswirkungen eingedämmt ist. Wir alle werden durch die strikte Einhaltung der Hygieneregeln dazu beitragen, dass wir unser Vereinsleben leben können. Wir haben in diesem Jahr noch viel vor. Lasst euch überraschen...

Sylvia Kleinert

Vereinsmanagerin

im Auftrag des Vorstandes 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.